Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Wardenburg-Benthullen

Seit 1998 widmet man sich hier der großzügig auf mehrere Stallgebäude verteilten Präsentation der Geschichte Benthullens. Dabei kann der Besucher so manches liebgewonnene Relikt – insbesondere aus den 1950er Jahren - wiederentdecken.

Eine Melkanlage und zahlreiches landwirtschaftliches Gerät gewähren anschauliche Einblicke in den Wandel des Arbeitsalltags in der Region. Aber auch einige historische Handwerksbetriebe werden hier gezeigt und lassen die Vergangenheit lebendig werden. Eine Landschaftsinszenierung mit Tierpräparaten dokumentiert darüber hinaus die heimische Tierwelt.

Aber das Leben besteht ja nicht nur aus Arbeit, und so findet man auch Zugang zu den Wohnungseinrichtungen aus vergangener Zeit: Ein Wohnzimmer aus den 1950er und eine Küche aus den 1960er Jahren, sowie ein kultiger Musikraum laden dazu ein, die gute alte Zeit noch einmal hautnah zu erleben und in Erinnerungen zu schwelgen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wardenburg.de/sehenswu/moormuseum.htm

Adresse:
Zu den Birken 15
Hof Berg
26203 Wardenburg
Tel. 04407-9138136
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Anreise: A 29, Abfahrt „Wardenkrug“, K 242 nach Wardenburg, K 292 Richtung Oberlethe, K 149 Richtung Achterholt/Benthullen, auf dem Tungeler Damm geradeaus, dann Ausschilderung beachten

Öffentl. Verkehrsmittel (Fahrradmitnahme möglich): DB Bremen – Oldenburg, Bhf. Oldenburg, ab hier ca. 16,5 km; NWB Oldenburg – Osnabrück, Bhf. Sandkrug, ab hier ca. 12,5 km
    Gastronomie: nach vorheriger Absprache können Gruppen verköstigt werden; mehrere Möglichkeiten in Wardenburg


Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite