Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

330 Kilometer - 33 Stationen. Eine spannende Reise durch die Zeit.

Die im Mai 2009 eingeweihte Straße der Megalithkultur ist eine Ferienstraße der besonderen Art: Zwischen Osnabrück, Meppen und Oldenburg schlängelt sie sich durch das Osnabrücker Land, das Emsland, das Oldenburger Münsterland und den Naturpark Wildeshauser Geest und bietet damit über 300 Kilometer Erholung in einer abwechslungsreichen und idyllischen Landschaft. Aber das ist nur der eine Teil - denn vor allem führt die Straße der Megalithkultur zu den schönsten und imposantesten Großsteingräbern Niedersachsens. 5000 Jahre sind sie alt, und bis heute beeindruckt die gewaltige Größe der dafür aufgerichteten Steine.

In ganz Europa, von Skandinavien bis Nordafrika, finden sich solche Grabanlagen aus der Steinzeit. Der nordwestdeutsche Raum, der von der Straße der Megalithkultur erschlossen wird, kann mit besonders vielen sehenswerten Relikten aufwarten und ist schon deshalb eine Reise wert.

Hier wird Kulturgeschichte im wahrsten Sinne des Wortes „erfahrbar“

Außer zu den faszinierenden Grabstätten aus der Jungsteinzeit führt die Ferienstraße zu vielen Orten mit antiker, mittelalterlicher oder neuzeitlicher Bedeutung. Kirchen, Klöster und Mühlen säumen den Weg, der Schauplatz der legendären Varusschlacht ist ebenso mühelos zu erreichen wie die beeindruckende Ruine des Zisterzienserklosters in Hude und die historischen Ortskerne von Wildeshausen oder Dötlingen. Hier wird Kulturgeschichte im wahrsten Sinne des Wortes „erfahrbar“.

Der Naturpark Wildeshauser Geest bildet mit seiner „klassischen Quadratmeile der Frühgeschichte“ einen entscheidenden Abschnitt auf der Straße der Megalithkultur: Sagenumwobene Großsteingräber wie die „Glaner Braut“, „Visbeker Braut und Bräutigam“, die „Kleinenkneter Steine“ und der „Heidenopfertisch“ liegen hier dicht beieinander und lassen inmitten der waldreichen Moor- und Heidelandschaft und in attraktiver Nähe zu den malerischen Dörfern und kleinen Städten der Region 5000 Jahre Geschichte lebendig werden.

...weiter auf der Straße der Megalithkultur



Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite