Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Ihren Namen verdankt die Bothen Wassermühle dem Zimmermann Herrmann Bernhard Bothen, der sie im Jahr 1862 erbaute. Ihr Wasserrad wurde 1929 durch eine leistungsstärkere Turbine ersetzt, die jedoch mittlerweile wieder entfernt wurde. Auch das alte Stauwehr existiert nicht mehr - es wurde 1995 durch eine naturnahe Fischtreppe ersetzt. So ist ein kleines Anglerparadies entstanden: Im ehemaligen Mühlenteich kann von April bis Oktober täglich von 7 bis 18 Uhr gegen eine Gebühr geangelt werden.

Im alten Mühlengebäude können Gruppen ab 10 Personen ein gemütliches Forellenessen veranstalten (Voranmeldung erforderlich). Kontakt: Familie Wulfers, Tel. 04474/7486



Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite