Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Die Wassermühle Hasbergen beherbergt eines der wenigen Mühlenmuseen der Region. Anhand der fast vollständig erhaltenen Mühleneinrichtung und der liebevoll gestalteten Ausstellung kann man so alles über das Leben und die Arbeit in einer Mühle erfahren.

Erstmals erwähnt wurde die Wassermühle Hasbergen um das Jahr 1450 - während der Münsterschen Fehde im Jahr 1538 wurde sie jedoch bereits wieder zerstört. Es folgte eine wechselvolle Geschichte: die Mühle wurde zurückerobert, geplündert und um eine Sägemühle ergänzt, die 1899 wieder abgerissen wurde. Das unterschlächtige Wasserrad mit einem Durchmesser von fünfeinhalb Metern wurde 1939 wegen Baufälligkeit abmontiert, eine Modernisierung musste wegen des Zweiten Weltkriegs aufgeschoben werden und erfolgte erst 1950. Der letzte Pächter stellte den Betrieb 1986 ein. Im darauf folgenden Jahr wurde die Wassermühle Hasbergen von der Stadt Delmenhorst gepachtet und restauriert und 1991 das Mühlenmuseum eröffnet.

Kontakt: Museumsmühle Hasbergen, Tel. 04221/41803



Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite