Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Die Windmühle in Wedehorn wurde 1878 von Wilhelm Röbe erbaut. Sie gehörte damals schon zu den moderneren Windmühlen, denn Bunkler, Antriebsräder und Lager sind nicht mehr aus Holz, sondern aus Eisen gegossen. Der Unterbau und der Achtkant bestehen aus Ziegelstein, der Achtkant ist obendrein verputzt.
Bis Ende der 1950er Jahre wurde hier noch mit Windkraft gemahlen, bis zur Einstellung des Betriebes 1971 wurde sie als Lager genutzt. Nach der Stilllegung war sie zunächst dem Verfall preisgegeben, und als der jetzige Eigentümer sie 1981 übernahm, glich sie einer Ruine. Seitdem wird die Mühle schrittweise restauriert. Eine neue Galerie und eine neue Kappe mit Windrose wurden angebracht. Oberhalb der Königsradebene ist die Mühle damit originalgetreu wiederhergestellt und windgängig.

Die Mühle ist zu Wohnzwecken umgebaut und kann nicht besichtigt werden.



Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite