Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

4 Tage, 99 km

Entlang idyllischer Fluss- Heide- und Moorlandschaften, durch dichte Wälder und „Urwälder“ sowie geesttypische Ortschaften führt Sie diese interessante Tour. Erfahren Sie, was es mit den Großsteingräbern „Visbeker Braut & Bräutigam“ auf sich hat. Lassen Sie sich beeindrucken von einer 1000 jährigen Eiche und dem urwüchsigen Poggenpohlsmoor. Entlang Ihrer Strecke entdecken Sie Heidschnucken und Schafställe, Wassermühlen und Dorfkirchen – entfahren Sie dem Alltag in eine vergangene Welt.

Anreise

Der 1. Tag dient zur Anreise nach Wildeshausen, der Stadt, dem der Naturpark seinen Namen verdankt. Hier locken das gotische Rathaus und die imposante Alexanderkirche. Die „Bummelmeile“ sowie der gepflegte Stadtpark mit Burgberg laden zum Entspannen ein.

Hügelgräber, Opfergaben und unwillige Braut

Wildeshausen - Großenkneten 41 km
Am 2. Tag beginnen wir mit der Reise in Richtung Großenkneten. Lassen Sie sich beeindrucken von dem größten erhaltenen Gräberfeld Nordeuropas – dem Pestruper Gräberfeld. Begehen Sie ein knapp 4000 Jahre altes Grab in Kleinenkneten und sehen Sie, wie Heidschnucken vor 200 Jahren gehaust haben. Sie werden erfahren, warum die Großsteingräber Visbeker Braut & Bräutigam zur Sage wurden und können rätseln, wie ein tonnenschwerer Deckstein auf ein Steingrab gelangte.

Walderlebnis, Druckerkunst und Froschgequake

Großenkneten – Dötlingen 50 km
Der 3. Tag führt Sie über viele interessante kleine Orte. Gleich zu Beginn ihrer Reise erfahren Sie mehr über die alte Druckerkunst mit ihren besonderen Maschinen und Werkzeugen. Nach einem erfrischenden Bad (24 Grad) im Freizeitzentrum Hatten können Sie gestärkt zum Waldlehrpfad radeln, wo Geheimnisse der Natur darauf warten, entdeckt zu werden. Lassen Sie sich beeindrucken von dem urwüchsigen Poggenpohlsmoor, das sie auf Wegen selber erkunden können und kommen Sie dann im Künstlerort Dötlingen an der 1000 jährigen Eiche zum Etappenziel.

Kunst, Kultur und Huntefluss

Dötlingen – Wildeshausen 8 km
Der 4. Tag bietet Ihnen, nach einem ausgiebigen Frühstück, die Möglichkeit zu einem ausgedehntem Spaziergang durch das kleine Dorf Dötlingen – ein Ort wie aus dem Bilderbuch. Bestaunen Sie den Tabkenhof, das größte Niedersachenhaus des Landes, die Feldsteinkirche „St. Firminius oder wandern Sie auf den Gierenberg. Ganz entspannt treten Sie dann die letzte Etappe nach Wildeshausen an – immer entlang der wunderschönen Hunte.

Leistungen

3 Übernachtungen im DZ mit Bad oder Dusche/WC (inkl. Frühstück) in radfahrerfreundlichen Hotels o. Gasthöfen
Exklusives Kartenmaterial und detaillierte Wegbeschreibung
Informationspaket zur Region
Radlerhotline

Preise

pro Person DZ 149,- Euro

Weitere Informationen zu Service und Komfort...

Information & Buchung

Yeti Sport & Reisen
Donnerschweer Str. 48
26123 Oldenburg

Tel.: 0441-88 59 213
Fax: 0441-88 59 290

mail: Radreisen@Yeti-OL.de
www.Yeti-OL.de



Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite