Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Wandern
Wenn Sie sich für einen historischen Wald mit Uralt-Bäumen interessieren, ist das Naturschutzgebiet Hasbruch genau richtig für Sie. Ein ausgebauter Rundweg führt Sie auf eine Reise durch die Welt der Bäume und zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie den 12 m hohen Aussichtsturm von dem Sie die renaturierte Brookbäke bestaunen können.
 
Flyer zum „Hasbruch“ als PDF-Datei zum Downloaden.
Lage im Naturpark: Gemeinde Hude und Ganderkesee
 
Strecke: ca. 6,5 km
 
Wegweisung Ja (Standortschilder)
 
Sehenswertes: Friederikeneiche, Amalieneiche, Schneitel-Hainbuchen, Jagdhütte, Aussichtsturm, Urwald
 
Gastgeber: Möchten Sie gerne einen erfrischenden Milchshake genießen, dann sind die Melkhüser, rund um den Hasbruch, genau das richtige für Sie:
Vielstedter Melkhus
Steinweg 5
27798 Hude / Vielstedt
Telefon: 04408 2865
Homepage: www.vielstedter-melkhus.de

Melkhus Kühlingen
Kühlinger Straße 33a
27777 Ganderkesee / Kühlingen
Telefon: 04222 950822

Unser Tipp: Der 1964 gegründete Verein „Gesellschaft der Freunde des Hasbruchs“ organisiert jährlich den bekannten Hasbruchtag und das Hasbruchsingen an der Jagdhütte. Für weitere Informationen: www.hasbruch.de

 
Wichtiger Hinweis: Der Hasbruch ist ein Naturschutzgebiet und bietet Raum für sensible Tier- und Pflanzenarten. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll und bleiben Sie auf den vorgesehenen Wegen, die Natur wird es Ihnen danken!


Urlaubsjournal 2017/2018

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite