Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Liebe Gäste - Radeln Sie mit für den Klimaschutz:

12. Mai 2019, 10 Uhr: "Landschaftserleben und Kulturhistorie im Naturpark Wildeshauser Geest"

ab Bahnhof Sandkrug, ca. 50 km in gemütlichem Tempo, Rückkehr ca. 17 Uhr

Radtour mit kurzen Stopps, u.a. Huntloser Moor, Hespenbuscher Gräberfeld, Heinefelder Mühle, Glaner Braut und Dötlingen, unter fachkundiger Führung von Georg Schinnerer.
10€ pro Person inkl. Führung und Mittagsimbiss.

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 1. Mai per Mail an
naturparktouren@t-online.de

 
 

Naturpark Wildeshauser Geest

Möchten Sie eine abwechslungsreiche, faszinierende Landschaft aus Wäldern, Moor und Heide erkunden, jahrtausendealte Großsteingräber bestaunen - oder lieber durch beschauliche Ortschaften bummeln, Wind- und Wassermühlen, mittelalterliche Kirchen oder ein spannendes Museum besuchen? Sie müssen sich nicht entscheiden - die Wildeshauser Geest bietet all das und noch viel mehr!

 

Dauer: 3 Minuten. Die lange Version des Films (8 Minuten) finden Sie hier

Ob mit dem Fahrrad oder mit dem Kanu, zu Fuß oder zu Pferd, sportlich oder gemütlich, naturverbunden oder kulturinteressiert - in der Wildeshauser Geest sind Sie genau richtig!



Urlaubsjournal 2019/2020

Zu bestellen auf der
Broschüren-Seite