Kontakt
Telefon: 04431 85-351
Mail: info@wildegeest.de

Foto: Reinalt Kowalewski

Auf einer Erlebnistour per Pedelec
(E-Bike) erkunden wir die eiszeitlichen Spuren in der hügeligen Geestlandschaft im Nordosten des Naturparks. An drei Haltestationen entdecken wir die Schätze der Natur und betrachten auch das Zusammenspiel zwischen dem Schutz intakter Natur, den vielfältigen Nutzungen und guter Aufenthalts- und Lebensqualität. Bei einer Pause auf einem Bauernhof mit Hofrundgang probieren wir verschiedene dort  hergestellte Käsesorten und leckere Marmeladen.

Geführt von:
Reinalt Kowalewski

Reinalt Kowalewski wuchs im Naturpark auf und ist heute als Pedelecfahrer viel in der hügeligen Geestlandschaft unterwegs. Auf den eiszeitlichen Spuren nimmt er gerne Gäste mit und möchte Sie für die Landschaft, die Menschen, die Flora und Fauna begeistern. Er liebt regional produzierte Lebensmittel vom Bauernhof.

Hier kenne ich mich besonders gut aus

Im Nordosten des Naturparks – Syke, Bassum und umzu

Öffentliche Führungsangebote

Fr, 27. Mai 2022, 10:00 - Erlebnistour per Pedelec: Von der Eiszeit in die Gegenwart
Sa, 25. Juni 2022, 10:00 - Erlebnistour per Pedelec: Von der Eiszeit in die Gegenwart
Mi, 29. Juni 2022, 16:00 - Naturschutz-Hotspots um Syke
Sa, 16. Juli 2022, 10:00 - Erlebnistour per Pedelec: Von der Eiszeit in die Gegenwart
So, 11. September 2022, 10:00 - Erlebnistour per Pedelec: Von der Eiszeit in die Gegenwart

Buchbare Führungsangebote

Erlebnistour per Pedelec - Von der Eiszeit in die Gegenwart

Kontakt

reinalt.kowalewski@wildegeest-entdecken.de

Länge: 48 km, ca. 6 Stunden
Start: Bahnhof Syke
 
Zielgruppe: Erwachsene Pedelecfahrer:innen
 
Preis: 70 €, zuzüglich 6 € p.P. für die Verkostung auf einem Bauernhof
 
Veranstalter: Naturpark Wildeshauser Geest
 
Mögliche Buchungszeiträume: Individuell angepasst

Bitte nehmen Sie für Buchungsanfragen direkt mit Reinalt Kowalewski Kontakt auf: 

reinalt.kowalewski@wildegeest-entdecken.de
 

Zurück zur Übersichtsseite



Übersichtskarte Naturpark Wildeshauser Geest Zum Vergrößern auf die Karte klicken oder zur Google Maps-Karte wechseln

      ÖPNV-Anreise        

    Tourenvorschläge