Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

 

Wahrzeichen Dötlingens: Dorfeiche, Tabkenhof und St.-Firminus-Kirche. Foto: Klaus SekulyRund um das Künstlerdorf Dötlingen mit seinen zahlreichen Galerien und Cafés führt die KulturAktiv-Tour, die beim Wild- und Freizeitpark Ostrittrum begonnen werden kann und eine Fülle an neuen Eindrücken bietet: Seien es die Kunstwerke im Atelier- und Skulpturengarten Hollmann, eine Partie Bauerngolf bei TV-Bauer Uwe Abel oder Foto- und Textilkunst im Atelier Villa 14 auf dem Hof Geveshauser Blickfänge. Gartenfreunde kommen in Schachtschneiders Pflanzenhof und der Bioland-Gärtnerei “herb’s” auf ihre Kosten. Zu allerlei süßen Köstlichkeiten oder auch zu einer Partie Swingolf lädt das Golf und Gartencafé Iserloy ein.
 
Mit ÖPNV erreichbar: Bf. Brettorf (RB 58)
 
Länge: 43 km
 
Wegweisung: Folgendes Logo markiert diese Tour:
    
Sehenswertes: Wild- und Freizeitpark sowie Wassermühle Ostrittrum
Atelier- und Skulpturengarten Hollmann
Bauerngolf Bauer Uwe
Hof Geveshauser Blickfänge/Villa 14
Herbs Bioland Gärtnerei
Staudenoase
Waldgebiet Stühe
Welsburg
Hasen-Ahlers-Denkmal
Swingolf Iserloy
Pflanzenhof Schachtschneider
Sinnesgarten beim Lopshof
Steingräber
hist. Ortskern Dötlingen mit Galerien
Naturdenkmal Oltmannberg
 
Gastgeber: Cafés & Restaurants in Dötlingen
Hof Schweers Café
Bauer Uwes Lütje Deel Café
Café an der Staudenoase
Melkhus & Gartencafé Iserloy
 
GPS-Track: Download
(Eine Anleitung zur Nutzung finden Sie hier)
 
Routenverlauf:  
Routenverlauf der KulturAktiv-Tour
Wichtiger Hinweis: Natur- und Landschaftsschutzgebiete bieten Raum für sensible Tier- und Pflanzenarten. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll und bleiben Sie auf den vorgesehenen Wegen, die Natur wird es Ihnen danken!


Urlaubsjournal 2019/2020

Online ansehen
oder bestellen auf der
Broschüren-Seite