Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

 

Die Kleinenkneter Steine. Foto: Andrea LehmkuhlOb in der Weite des heidebewachsenen Pestruper Gräberfeldes oder in der kühlen Enge der Kleinenkneter Steine: Die SteinZeitspuren-Tour hat ihren ganz besonderen Reiz und führt quer durch die schönsten Wälder der Region, an der Hunte entlang und durch hübsche Ortschaften wie Dötlingen und Sandhatten zu zahlreichen Großsteingräbern aus der Jungsteinzeit. Besonders viele von ihnen sind rund um Wildeshausen zu finden und lassen sich leicht mit dem Rad erkunden. Dazu zählen die Reckumer Steine, die Glaner Braut, die Hohen Steine und die Bargloyer Steinkiste.
 
 
Mit ÖPNV erreichbar: Bf. Brettorf (RB 58)
Bf. Wildeshausen (RB 58)
Bf. Großenkneten (RE 18)
Bf. Sandkrug (RE 18)
 
Länge: 110 km
 
Wegweisung: Folgendes Logo markiert diese Tour:
    
Sehenswertes: Hist. Innenstadt Wildeshausen
Pestruper Moor
Großstein- und Hügelgräber u.a. Pestruper Gräberfeld
Kleinenkneter Steine
Glaner Braut & Visbeker Braut
Urstromtal der Hunte mit renaturierten Altarmen
Täler der Aue & Heinefelder Bäke
Dorfgemeinschaftsplätze
 
Gastgeber: Cafés & Restaurants in Wildeshausen, Dötlingen, Kirchhatten, Sandkrug und Großenkneten
 
GPS-Track: Download
(Eine Anleitung zur Nutzung finden Sie hier)
 
Routenverlauf:  
Routenverlauf der SteinZeitspuren-Tour
Wichtiger Hinweis: Natur- und Landschaftsschutzgebiete bieten Raum für sensible Tier- und Pflanzenarten. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll und bleiben Sie auf den vorgesehenen Wegen, die Natur wird es Ihnen danken!


Urlaubsjournal 2019/2020

Online ansehen
oder bestellen auf der
Broschüren-Seite