Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Liebe Gäste,

das gängige Dateiformat zur Speicherung von GPS-Daten ist das GPS Exchange Format (gpx). Um gpx-Dateien unterwegs auszulesen, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

Kompass. Foto: nils_ks auf unsplash.comMit einem GPS-Gerät
Laden Sie die gpx-Datei am Computer herunter und importieren Sie sie auf Ihr Navigationsgerät. Einige Hersteller von GPS-Geräten verwenden anstelle von gpx jedoch eigene Dateiformate. In diesem Fall ist es nötig, die gpx-Datei zu konvertieren. Bitte informieren Sie sich hierzu beim Hersteller.

Mit speziellen Apps für das Smartphone
Es existieren verschiedene Apps für Smartphones zum Öffnen von gpx-Dateien. Die Apps unterscheiden sich in ihrer Bedienung und ihrem Funktionsumfang. Bitte informieren Sie sich hierzu bei dem jeweiligen Anbieter. Je nach Betriebssystem des Smartphones sind die Programme im App-Store oder bei Google Play erhältlich und teilweise kostenpflichtig. Kostenlose Programme für das Betriebssystem Android sind z.B. „GPX Viewer“ und „OsmAnd“.
Generell gilt: Laden Sie die gpx-Datei an Ihrem Smartphone herunter und öffnen Sie sie mit der entsprechenden App.



Urlaubsjournal 2019/2020

Online ansehen
oder bestellen auf der
Broschüren-Seite