Kontakt
Telefon 04431 / 85-351
info@wildegeest.de

Im Naturpark Wildeshauser Geest können Sie seit Mai 2020 Ihre eigenen Radtouren auf dem Knotenpunktsystem planen. Nach niederländischen und belgischem Vorbild, ist diese Form der Wegweisung längst auch in Deutschland angekommen und erfreut sich bereits in vielen Regionen großer Beliebtheit bei Radtouristen. Sie ist ideal für die individuelle Tourenplanung:

Entscheiden Sie spontan und flexibel, wie viele Kilometer Sie radeln und welche Ortschaften oder Sehenswürdigkeiten Sie unterwegs besuchen möchten
 
Genießen Sie die einfache Orientierung dank verlässlicher Beschilderung und Tafeln mit Kartenausschnitten an jedem Knotenpunkt

Jeder Knotenpunkt-Standort ist mit einem von 1 – 99 nummerierten Hütchen versehen und kann somit leicht zugeordnet werden. Die Nummern zum nächsten Knotenpunkt sind jeweils als Einschub unterhalb der Wegweiser zu finden. Da die Strecken auf ausgewählten Wegen des beschilderten Radwegenetzes verlaufen, können Sie bei Bedarf jederzeit die gewohnte Zielwegweisung nutzen. Einmal ausprobiert, ist das System ganz einfach und daher so beliebt bei Radtouristen!

 
Ihre Tour können Sie vorab mithilfe der Rad- und Knotenpunktkarte planen (verfügbar ab Ende Mai 2020) oder aber auch von unterwegs mithilfe der Tafeln an jedem Knotenpunkt-Standort. Alles was Sie notieren müssen, ist die richtige Reihenfolge der anzufahrenden Knotenpunkte.

Planen Sie Ihre Tour auf dem neuen Knotenpunktsystem im Naturpark online mit der Karte von Fietsknoop:

Mit einem Klick auf die Knotenpunkte Ihrer Wahl, erstellen Sie Ihre eigene Route, die Sie im Anschluss als GPX-Track herunterladen oder als Karte ausdrucken können. Sogar die Entfernungsangaben der einzelnen Abschnitte sowie die Gesamtlänge Ihrer Tour bekommen Sie sofort angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass es derzeit eine Sperrung zwischen den Knotenpunkten 46 und 72 gibt (Höhe Gut Sannum/Gemeinde Großenkneten). Wir empfehlen Ihnen, sich hier im Online-Tourenplaner oder anhand der Karten auf den Infotafeln rechtzeitig eine alternative Strecke auszuwählen. Als Alternative bietet sich z.B. temporär die Strecke zwischen den Knotenpunkten 21 und 76 über die L 871 (Sandhatten – Huntlosen) an, die jedoch nicht mit Knotenpunkten ausgeschildert ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 
 


Urlaubsjournal 2019/2020

Online ansehen
oder bestellen auf der
Broschüren-Seite