Kontakt
Telefon: 04431 85-351
Mail: info@wildegeest.de

4 Tage, 224 km

Von hohen Bergen über kleine Bäche bis hinein ins Moor führt Sie diese schöne Strecke durch den Naturpark Wildeshauser Geest. Wandeln Sie auf den Spuren von Heinrich dem I., besuchen Sie das Haus im Moor mit seinem einzigartigen Skulpturenpfad und lassen Sie sich von den vielen Kirchen aus einer vergangenen Zeit verzaubern. Mühlen, Fischteiche, Schafställe und Wasserburgen werden Ihnen auf ihrer Reise begegnen.

Anreise

Der 1. Tag dient zur Anreise nach Syke, der „lebendigen Stadt im Grünen“. Wunderschön gelegen bietet sich hier ein Bummel durch die Fußgängerzone, entlang der Hache oder ein Besuch in Kreismuseum an. Auch ein Spaziergang durch die großen Waldgebiete Westermark oder Friedehorst ist sehr zu empfehlen.

Mit Bartholomäus über den Klosterbach zur Wasserburg

Syke – Kirchhatten 83 km
Am 2. Tag beginnen wir mit der Reise in Richtung Kirchhatten. Über den Geestrücken mit großartiger Aussicht auf das Bremer Becken geht es, durch einen kleinen Abstecher nach Barrien, vorbei an einer alten Wassermühle und der wunderschönen Bartholomäus-Kirche bis zur Wasserburg in Delmenhorst. Machen sie sich einen Eindruck über die Reisemöglichkeiten vergangener Tage mit der Museumsbahn „Jan Harpstedt“ oder lassen Sie sich von der romantischen Gaukirche „St. Cyprian & Cornelius“ in Ganderkesee verzaubern.

Von den Fischteichen bis zum Haus im Moor

Kirchhatten – Goldenstedt 83 km
Der 3. Tag bietet auf dem Weg nach Goldenstedt viele ganz besondere Stationen. Gleich zu Beginn der Tour verzaubern Sandhattens Kunsthandwerker Sie mit Ihren besonderen Fertigkeiten, ein Picknick im Schafstall wird zum Erlebnis und eine Heerschar von Vögeln lassen sich auf den ca. 40 Teichen der Ahlhorner Fischteiche bestaunen. Unter den mächtigen Eichen des Staatsforstes „Herrenholz“ genießen Sie die einzigartige Natur und kehren dann ein ins Haus im Moor. Probieren Sie hier den Moorlehrpfad, den Barfusspfad oder die kulinarischen Kostproben und machen Sie sich mit diesen neuen Eindrücken auf den Weg zum Etappenziel Goldenstedt.

Vom Strohmuseum über die Riesenburg zur Stiftskirche

Goldenstedt – Syke 58 km
Der 4. Tag führt Sie über Colnrade, Twistringen und Bassum zurück nach Syke. Lernen Sie von den Anfängen der Strohverarbeitung und lassen Sie sich von der frühgeschichtlichen Burganlage in Scharrendorf, der Hünenburg, in die Vergangenheit versetzen. Beeindruckt von zahlreichen Kunstschätzen im Adeligen Damenstift in Bassum erkunden Sie eine der ältesten Backsteinkirchen Norddeutschlands, die spätromanischen Stiftskirche. Mit diesen wunderbaren Eindrücken starten Sie jetzt zur letzten Etappe zurück nach Syke.

GPX-Track

Hier können Sie den Tourenverlauf herunterladen: Download
(Eine Anleitung zur Nutzung finden Sie hier)

Leistungen

3 Übernachtungen im DZ mit Bad oder Dusche/WC (inkl. Frühstück) in radfahrerfreundlichen Hotels o. Gasthöfen
Exklusives Kartenmaterial und detaillierte Wegbeschreibung
Informationspaket zur Region
Radlerhotline

Preise

pro Person DZ 169,-Euro

Weitere Informationen zu Service und Komfort…

 

Information & Buchung

Yeti Sport & Reisen
Donnerschweer Str. 48
26123 Oldenburg

Tel.: 0441-88 59 213
Fax: 0441-88 59 290

mail: Radreisen@Yeti-OL.de
www.Yeti-OL.de



Übersichtskarte Naturpark Wildeshauser Geest Zum Vergrößern auf die Karte klicken oder zur Google Maps-Karte wechseln


Auch als Printversion erhältlich unter Broschüren & Karten