Kontakt
Telefon: 04431 85-351
Mail: info@wildegeest.de

Termin: Sa, 2.7., 10:00 - 12:30 Uhr

Zur Jagd gehört die Hege untrennbar dazu. Im Rahmen dieser leichten Radtour stellt Gerold Schnier, Natur- und Landschaftsführer und Jäger zahlreiche Beispiele von Anpflanzungen, Feuchtbiotopen, Wallhecken und ein Naturdenkmal vor, die von den ansässigen Jägern hergestellt und/oder gepflegt werden.

Hinweis:
Diese Führung ist auch für Kinder geeignet, sofern sie sich im Straßenverkehr sicher bewegen können.

Die Führung findet im Rahmen des 36. Deutschen Naturschutztags statt. Auch in anderen Naturparken finden im Zeitraum vom 25.06. bis 03.07.2022 Führungen statt. Das komplette Programm finden Sie unter:
https://niedersachsen.naturparke.de/36-deutscher-naturschutztag/veranstaltungen-der-nationalen-naturlandschaften-niedersachsens.html 

Länge der Tour: 20 km

Ort/Treffpunkt: Hof Schnier, Grenzweg, Dötlingen
Ende der Tour: Rundtour

Preis: 6 €, ermäßigt 4 €

Information und Anmeldung:

Geführt von Natur- und Landschaftsführer:in Gerold Schnier
Gerold Schnier

Gerold Schnier, begeisterter Jäger und Naturschützer mit landwirtschaftlichem Hintergrund.
Er hat selber Wallhecken, Feuchtbiotope und Streuobstwiesen angelegt und bewirtschaftet.
Spricht fließend 3 Sprachen, hoch, platt und über andere Leute und ist bei allen Fragen noch nie eine Antwort schuldig geblieben.

Hier kenne ich mich besonders gut aus

Das Oldenburger Land ist sein zu Hause

Öffentliche Führungsangebote

Keine anstehenden Veranstaltungen

Buchbare Führungsangebote

Die Delme um Schlutter und Prinzhöfte

Rieselei und Wallhecken - Alte Kulturlandschaft im Poggenpohlsmoor

Kontakt

gerold.schnier@wildegeest-entdecken.de 


gerold.schnier@wildegeest-entdecken.de

Anmeldung bis: Rechtzeitige Anmeldung erwünscht

Veranstalter: Naturpark Wildeshauser Geest

          Instagram            

            Anreise              

    Tourenvorschläge