Kontakt
Telefon: 04431 85-351
Mail: info@wildegeest.de

Termin: So, 11.9., Rund um die Uhr

Tag des offenen Denkmals

Denkmaleigentümer in ganz Deutschland öffnen die Türen ihrer Denkmale und machen den Tag zur größten Kulturveranstaltung Deutschlands. Auch im Naturpark Wildeshauser Geest gibt es an diesem Tag einiges zu entdecken.

Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ lädt der Tag des offenen Denkmals in diesem Jahr dazu ein, sich auf Spurensuche zu begeben und Geschichte und Geschichten am Denkmal zu ermitteln.

So öffnet die vor über 150 Jahren gebaute Klostermühle Heiligenrode ihre Tore und Sie erfahren von ihrer abwechslungsreichen Geschichte. Auch im Rauchhaus Varrel bei Stuhr und in der Wildeshauser Alexanderkirche – einer Klosterkirche aus dem 9. Jahrhundert und die einzige Basilika der Region – bieten Gästeführer Führungen an.

Im Museum der Strohverarbeitung in Twistringen wird vorgeführt, wofür man Stroh alles verwenden kann – und bis vor nicht allzu langer Zeit in Twistringen noch verwendet hat! Zum Beispiel für die heute vergessenen Malotten. Das sind Ummantelungen für Glasflaschen, deren wertvoller Inhalt für den Transport geschützt werden soll. Außerdem erfährt man dort, was Fossilien, Strohhalme und Paul McCartney gemeinsam haben…

Auch die Ostdeutschen Heimat- und Trachtenstuben in Goldenstedt öffnen die Türen für interessierte.

In Bassum gibt es sogar 6 Denkmäler, die am diesjährigen Aktionstag teilnehmen. Das Programm finden Sie auf der Website der Gemeinde: https://www.bassum.de/

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals finden Sie hier:
https://programm.tag-des-offenen-denkmals.de/programm

Ort/Treffpunkt: Bitte informieren Sie sich auf der Website zum Tag des offenen Denkmals

Preis: kostenlos

Information und Anmeldung:



Veranstalter: verschiedene

          Instagram            

            Anreise              

    Tourenvorschläge