Kontakt
Telefon: 04431 85-351
Mail: info@wildegeest.de

Seit kurzem stehen Ihnen die 20 Tourentipps auch auf dem Tourenplaner Outdooractive zur Verfügung.
Mit Outdooractive können Sie bequem und kostenlos Ihre Touren vorbereiten und sich dann per Handyapp navigieren lassen. Die Sehenswürdigkeiten auf der Strecke haben wir für Sie in die Tourenverläufe eingebunden.
Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Tourenseiten.
20 ausgeschilderte Themen-Radrouten verbinden die landschaftlichen und kulturhistorischen Besonderheiten der Wildeshauser Geest miteinander. Genüsslich radeln entlang der Hunte oder lieber durch Wald und Heide zu den idyllisch gelegenen Megalithgräbern? Die leicht wellige Landschaft des Naturparks ist von Flusstälern, Wäldern, Mooren, Sanddünen und Heide durchzogen. Denkmäler aus Steinzeit und Mittelalter, Wasser- und Windmühlen, schöne Gärten, Künstler und Galerien laden zur Besichtigung ein. Lassen Sie sich unterwegs in unseren Melkhüsern, Cafés und Gasthöfen mit regionalen Spezialitäten kulinarisch verwöhnen.
Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die schönsten Tagestouren im Naturpark vorstellen:
 

MoorKultur-Tour: Wo einst Torf gestochen wurde

Auf den Spuren der frühen Nutzung von Torf und Lehm wandelt man bei der MoorKultur-Tour inmitten natürlicher und künstlicher Wasserstraßen. Reizvolle Zwischenstationen sind der Tillysee sowie das Moor- und Bauernmuseum Benthullen-Harbern.
Länge: 42 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Oldenburg)
     
weitere Informationen…
 

DorfErleben-Tour: Ländliche Idylle und mehr

Die Wardenburger Bauerschaften gemütlich mit dem Rad erkunden: das ist das Ziel der DorfErleben-Tour. Ob Westerburg, Höven, Littel oder Achternholt – jeder kleine Ort hat seine Besonderheiten. Zwischendurch sorgen die idyllischen Flussläufe von Lethe und Hunte sowie der urwüchsige Litteler Fuhrenkamp für Abwechslung.
Länge: 29 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Sandkrug)
     
weitere Informationen…
 

NaturErlebnis-Tour: Wälder und Moore wie im Märchen

Auf malerischen Wegen entführt die NaturErlebnis-Tour in urige Wälder und mystische Moore. In Ostrittrum lohnt sich ein Abstecher in den Wild- und Freizeitpark mit seinen vielen verschiedenen Tierarten und Märchenfiguren.
Länge: 47 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Großenkneten, Huntlosen)
     
weitere Informationen…
 

FischTeiche-Tour: Unterwegs in einer wasserreichen Naturoase 

Mit einer vielfältigen Heide- Wald- und Seenlandschaft präsentiert sich die FischTeiche-Tour: Das Highlight ist hier das Naturschutzgebiet Ahlhorner Fischteiche mit seinen über 40 naturnahen Teichen und einer besonders großen Artenvielfalt. Das Areal der Teichwirtschaft bezaubert außerdem mit der herrlichen Lage am Lethetal sowie am Urwald Baumweg.
Länge: 33 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Großenkneten)
     
weitere Informationen…
 

WildeWälder-Tour: Natur pur zwischen Hatten und Hude

Auf verwunschenen Wegen durch urige Wälder radelt man bei der WildeWälder-Tour. Der Weg führt durch das Wald- und Naturschutzgebiet Hatter Holz. Weiter geht es vorbei am Falkensteinsee durch den Hasbruch nach Hude, das mit dem sehenswerten Skulpturenufer und der ehrwürdigen Klosterruine aufwartet.
Länge: 56 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Hude)
     
weitere Informationen…
 

KulturAktiv-Tour: Kunst und Kulinarik rund um Dötlingen

Rund um das Künstlerdorf Dötlingen mit seinen zahlreichen Galerien und Cafés führt die KulturAktiv-Tour, die beim Wild- und Freizeitpark Ostrittrum begonnen werden kann und eine Fülle an neuen Eindrücken bietet.
Länge: 43 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Brettorf)
     
weitere Informationen…
 

SteinZeitspuren-Tour: Mit dem Rad zurück in die Vergangenheit

Ob in der Weite des heidebewachsenen Pestruper Gräberfeldes oder in der kühlen Enge der Kleinenkneter Steine: Die SteinZeitspuren-Tour führt quer durch die schönsten Wälder der Region, an der Hunte entlang und durch hübsche Ortschaften wie Dötlingen und Sandhatten zu zahlreichen Großsteingräbern aus der Jungsteinzeit.
Länge: 110 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Brettorf, Wildeshausen, Großenkneten, Sandkrug)
     
weitere Informationen…
 

WasserMühlen-Tour: Die Kraft des Wassers spüren 

Wassermühlen waren lange Zeit die Basis der Energiegewinnung in der Wildeshauser Geest. Ganz besondere Schmuckstücke sind die historischen Mühlen in Moorbeck, Ostrittrum, Altona, Lohmühle und Heinefelde, um die sich die WasserMühlentour dreht.
Länge: 45 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Wildeshausen)
     
weitere Informationen…
 

HeimatSchätze-Tour: Kostbarkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart

Wie Perlen an einer Kette reihen sich bei der HeimatSchätze-Tour Kleinode der Natur und der Historie aneinander. Verwunschene Akzente setzen der Stadtforst Wildeshauser Zuschlag und das Naturschutzgebiet Wunderburger Moor.
Länge: 54 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Harpstedt, Wildeshausen)
     
weitere Informationen…
 

LandGenuss-Tour: Köstlichkeiten in der Natur

Ideal für Radler, die regionale Leckereien und Gaumenfreuden lieben, ist die LandGenuss-Tour. Über Klein Amerika geht es zur Ozeanbrücke durch das malerische Delmetal. Regionale Spezialitäten bieten die Gasthäuser am Wegesrand sowie die liebevoll bestückten Hofläden Lehmkuhl und Wesselhof.
Länge: 58 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Harpstedt, Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte)
     
weitere Informationen…
 

WaldSpuren-Tour: Historische Schätze im Grünen

Eine spannende Mischung aus Natur und Geschichte bietet die WaldSpuren-Tour. Mit mächtigen, alten Eichen und Buchen begeistert der Hasbruch, mit mittelalterlicher Imposanz die Klosterruine Hude sowie die alte Backsteinkirche in Schönemoor. 
Länge: 62 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Ganderkesee, Hude, Bookholzberg, Schierbrok)
     
weitere Informationen…
 

Kleeblattroute Ganderkesee: Auf den Spuren des Glücks

Glück bringt die  Kleeblattroute durch die Gemeinde Ganderkesee für Radler allemal: Vom Hotel Backenköhler in Stenum aus geht es quer durch eine grüne Gemeinde, die für nahezu jeden Geschmack etwas zu bieten hat.
Länge: 51 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Ganderkesee, Schierbrok)
     
weitere Informationen…
 

Kleeblattroute Hude: Alter und neuer Glanz

Malerisch verläuft die Kleeblattroute durch die Gemeinde Hude, die beim Hotel Backenköhler in Stenum startet. Die abwechslungsreiche Natur in den Marsch-, Moor- und Geestgebieten sowie eine bedeutungsvolle Geschichte verleihen Hude seinen unverwechselbaren Charme.
Länge: 75 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Hude, Gandekesee, Bookholzberg, Schierbrok)
     
weitere Informationen…
 

Radrundweg Syke: Durch Wald und Geest

Viel Abwechslung bietet der Radrundweg durch Sykes schöne Ortsteile. Durch die Westermark und das beschauliche Sörhausen geht es auf den Hohen Berg zum Naturerlebnisturm mit einem herausragenden Rundumblick. Hat man die Twillbeeke erreicht, lohnt sich ein Abstecher zur alten Gödestorfer Betglocke.
Länge: 44 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Syke, Syke Barrien)
     
weitere Informationen…
 

Bassumer Fahrrad-Rundweg: Auf vier Routen unterwegs

Die vier Strecken des Fahrrad-Rundwegs durch das Herz der Stadt Bassum verbinden die 16 Ortschaften und führen vom Stadtkern aus in alle Himmelsrichtungen. Radler können auf dem Rundweg Naturerlebnisse und Erholung mit dem Besuch von kulturellen Sehenswürdigkeiten wie der Stiftskirche und der Freudenburg sowie künstlerischen Aktivitäten in diversen Ateliers verbinden.
Länge: je 20-30 km
Äußerer Rundweg ca. 58 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Bassum)
     
weitere Informationen…
 

Twistringer Erlebnisroute Archäologie: Unterwegs mit einer Schnecke

Die Twistringer Erlebnisroute Archäologie lädt dazu ein, Geschichte aktiv zu erleben: von der Ringwallanlage Hünenburg über diverse Hügelgräber bis zum Dorfmuseum samt Münzfundstelle in Ridderade. Symbolische Begleiterin der Route ist die älteste Bewohnerin der Stadt: eine etwa 15 Millionen Jahre alte Schnecke.
Länge: 66 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Twistringen, Goldenstedt)
     
weitere Informationen…
 

Stuhrtour: Wälder, Geest und ein Gut

Vom Stuhrer Rathaus aus geht es vorbei an alten Höfen, durch Landschaftsschutzgebiete und “Babywälder” zum Gut Varrel, das heute mit Gutshaus, Scheune, Wassermühle und Backhaus ein beliebter Veranstaltungsort ist.
Länge: 36 km
Mit ÖPNV erreichbar: Nein
     
weitere Informationen…
 

Rund um Visbek: Wenn Braut und Bräutigam aus Stein sind

Auewälder, historische Mühlen, gepflegte Ortschaften und als Highlight Nordwestdeutschlands größte Steingräber: Naturfreunde und Geschichtsliebhaber kommen bei der Radtour rund um Visbek voll auf ihre Kosten.
Länge: 51 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Rechterfeld, Goldenstedt)
     
weitere Informationen…
 

Dörfer Erleben: Bauerschaften von ihrer schönsten Seite

Durch idyllische Natur und schmucke Bauerschaften rund um Visbek führt die “Dörfer Erleben”-Tour. Viele der Orte konnten beim Bundeswettbewerb “Unser Dorf soll schöner werden” Gold- und Silbermedaillen gewinnen.
Länge: 23 km
Mit ÖPNV erreichbar: Nein
     
weitere Informationen…
 

Kunst, Kultur und Natur: Von Skulpturen bis zu Findlingen

Eine moderne Skulpturenmeile, aber auch Spuren früherer Besiedlung inklusive geschichtsträchtiger Bauwerke säumen die Tour “Kunst, Kultur und Natur” durch die Gemeinde Goldenstedt. Als natürliche Kunstwerke verzaubern ergänzend dazu die faszinierende Moorlandschaft und der Urwald Herrenholz.
Länge: 52 km
Mit ÖPNV erreichbar: Ja (Goldenstedt)
     
weitere Informationen…
 



Karte des Naturparks

Übersichtskarte Naturpark Wildeshauser Geest Zum Vergrößern auf die Karte klicken oder zur Google Maps-Karte wechseln

Urlaubsjournal 2019/2020

Online ansehen
oder bestellen auf der
Broschüren-Seite